Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 210
Holtdrümmel m. 1. ‘Holzklotz, der zu Brennholz
zerkleinert wird’,  Klotz, 1: SA-HLa, 2: SA-Ra, OST-
Ga, GA-Ip Mie, JE2-Gü. – 2. ‘klein gehacktes (Stück)
Brennholz’,  Klwe(n), 2: OST-Ren.
Lautf.: Holtdrüml OST-Ga; -drümbl SA-Ra; -drümbo SA-HLa;
-trümbel GA-Mie; -rümpel JE2-Gü; Holzdrümmel OST-Ren;
-trümpel GA-Ip.
Expandiere:
Lemma
Holtdrümmel
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘Holzklotz, der zu Brennholz zerkleinert wird’,  Klotz
Verbreitung
  • 1: SA-HLa
  • 2: SA-Ra, OST-Ga, GA-Ip Mie, JE2-Gü.
2.
Bedeutung
‘klein gehacktes (Stück) Brennholz’,  Klwe(n)
Verbreitung
2: OST-Ren.