Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 507
Klapper f. 1. ‘Klapper, mit der das Kleinkind spielt’
1: SA-Pe, 2: verstr. brdb. 3: verbr. elbostf., 4: verstr.
omd.  Arftenring Kinderklapper Kinderklter Kinder-
knarre Klappei(e) Klapperbdel Klapperbüsse Klap-
perdings Klapperei Klapperpott Klapperpuppe Klimper
Klimperbüsse Klingel Klinger Klingerbüsse 2Klter
Klterbüsse Klterklappeie Klterpott Knarre Krab-
bensklapper Rassel Rasselbüsse Slappei Splding Spl-
klapper
. – 2. ‘Rassel, mit der die Vögel vom Kornfeld
verscheucht werden’ 3: HA-Oh, 4: Wb-Be. – 3. ‘kleine,
transportable Maschine mit Windgebläse zum Reinigen
des Getreides’ 2: STE-Wa, JE2-Gü, 3: verstr. elbostf.,
4: verstr. anhalt. – det Korn wurre inne Klapper ban
(oben) rinneschüppt un anne Siete kam’t denn reine rut
JE2-Gü. – 4. ‘ca. 50 cm langes und ca. 15 cm breites, dik-
kes Stück Holz, das zwecks Bekanntgabe von Einladun-
gen und Verlautbarungen im Ort herumgereicht wird’,
1Hmer, 4: Vk-Anhalta 53 (DE-Die). – 5. PflN ‘Klap-
pertopf’ 1: SA-Bee Ta, 2: Wb-Altm 102, SA-Ban Rie,
GA-KloNeu, 3: Wb-Nharz 98.
Lautf.: Klapper, [klapr]; außerdem: Klabber SA-Pe; [glabr]
verbr. BE; Klappere verbr. n/sw elbostf.; Kläppere WE-Lan;
nur (5.): Klper Wb-Altm 102; Kloahpa SA-Bee; Kloabao SA-
Rie Ta; Kloper SA-Ban.
Zuss.: zu 1.: Kinder-, Krabbens-; zu 3.: Krn-; sonstiges: Hei-
lebrs-
.
Expandiere:
Lemma
Klapper
Grammatische Angabe
f.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘Klapper, mit der das Kleinkind spielt’
Verbreitung
  • 1: SA-Pe
  • 2: verstr. brdb. 3: verbr. elbostf.
  • 4: verstr. omd.
2.
Bedeutung
‘Rassel, mit der die Vögel vom Kornfeld verscheucht werden’
Verbreitung
  • 3: HA-Oh
  • 4: Wb-Be.
3.
Bedeutung
‘kleine, transportable Maschine mit Windgebläse zum Reinigen des Getreides’
Verbreitung
  • 2: STE-Wa, JE2-Gü
  • 3: verstr. elbostf.
  • 4: verstr. anhalt.
Belege
det Korn wurre inne Klapper ban (oben) rinneschüppt un anne Siete kam’t denn reine rut JE2-Gü.
4.
Bedeutung
‘ca. 50 cm langes und ca. 15 cm breites, dikkes Stück Holz, das zwecks Bekanntgabe von Einladungen und Verlautbarungen im Ort herumgereicht wird’,  1Hmer
Verbreitung
4: Vk-Anhalta 53 (DE-Die).
5.
Bedeutung
PflN ‘Klappertopf’
Verbreitung
  • 1: SA-Bee Ta
  • 2: Wb-Altm 102, SA-Ban Rie, GA-KloNeu
  • 3: Wb-Nharz 98.