Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 510
Klappstulle f. 1. dass., 2: Wb-Altm** 47, OST-Me,
3: Wb-Holzl 119 (WA-KlWa). – 2. in der Verbdg.:
Klappschtullen schmieten ‘flache Steine so auf eine
Wasserfläche werfen, dass sie mehrmals springen’,
Botterstulle, 3: CA-Schö.
[511]Lautf., Gram.: Klappstulle Wb-Holzl 119 (WA-KlWa);
-schtullen Pl. CA-Schö; -stull OST-Me; Nbf.: Klöpp- Wb-
Altm** 47.
Expandiere:
Lemma
Klappstulle
Grammatische Angabe
f.
Gliederung
1.
Bedeutung
dass.
Verbreitung
  • 2: Wb-Altm** 47, OST-Me
  • 3: Wb-Holzl 119 (WA-KlWa).
2.
Bedeutung
in der Verbdg.: Klappschtullen schmieten ‘flache Steine so auf eine Wasserfläche werfen, dass sie mehrmals springen’,  Botterstulle
Verbreitung
3: CA-Schö.