Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 518
klauen Vb. 1. ‘mit den Fingernägeln oder Krallen
kratzen, scharren’, vgl. 1kleien 1., 2: OST-Kru, STE-
Bö Je Wa, JE2-Scho, Dialekt-Ma 11 (verstr. sö JE1), 4:
Wb-Ak 90 – h klauet sick hinnat re JE2-Scho. – 2.
‘Kartoffeln ernten’,  rden, vgl. 1kleien 2a., 2: verstr.
sö JE2 ö JE1. – 3. ‘stehlen’ verbr.  attjen baldwern
buxen dichthlden finden Finger fingern ganfen grap-
schen grpen gripsen hkeln 1hlen inkpen inlichten
klammern klampfen klaufen Klemm klemmen knapsen
kpen krallen krammen krampfen langfingern mampfen
mattjen mäuern mäuseln mebbeken miezen mpsen mit-
gn mopsen mopsern mottken mottkern 1msen mskern
musseln nmen plücken ramschen ratzen rwen rwern
1sacken Sm spitzbwen stlen stemmen stibitzen stippen
strammen stramseln stramsen stremmen stremsen stri-
bitzen stripsen strzen strupsen stken tatzen tspannen
wegluchsen wegmsen wegnmen.
Lautf.: klau(e)n, [klau()n]; außerdem: [glaun] verstr. BE;
kläuen DE-Ra; [klaön] SA-Dä; kluen STE-Ta.
Zus.: zu 1.: hinein-.
Expandiere:
Lemma
klauen
Grammatische Angabe
Vb.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘mit den Fingernägeln oder Krallen  kratzen, scharren’, vgl. 1kleien 1.
Verbreitung
  • 2: OST-Kru, STE-Bö Je Wa, JE2-Scho, Dialekt-Ma 11 (verstr. JE1)
  • 4: Wb-Ak 90
Belege
h klauet sick hinnat re JE2-Scho.
2.
Bedeutung
‘Kartoffeln ernten’,  rden, vgl. 1kleien 2a.
Verbreitung
2: verstr. JE2 ö JE1.
3.
Bedeutung
‘stehlen’
Verbreitung
verbr.