Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 578
1Knatsch m. 1a. dass. wie  Knat 1., 3: Wb-We 69,
4: Mda-Sti 161, BA-Ha, Wb-Be. – 1b. ‘weicher Kot’,
auch ‘Kot auf der Straße’ 3: Wb-We 69, 4: Mda-Sti 161. – 1c.[579]
‘zertretenes Obst’ 3: Wb-Nharz 62. – 2. dass. wie
Knat 2., 4: Wb-Be. – 3a. ‘nichtiges Gerede’,  Quas-
sel
, 2: ZE-Ro, 3: CA-Fö, 4: DE-Ca – s a Gndsch was
d d ardsld
a.a.O. – 3b. ‘übertriebene, unwahre Erzäh-
lung’ 3: WO-Ma.
Lautf.: Knatsch WO-Ma, Wb-We 69, Mda-Sti 161; Knattsch
ZE-Ro; gnatsch Wb-Nharz 62; [knt] Wb-Be; [gnd] DE-Ca;
Knetsch CA-Fö; [knd] BA-Ha.
Expandiere:
Lemma
Knatsch (Homonymziffer 1)
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1a.
Bedeutung
dass. wie  Knat 1.
Verbreitung
  • 3: Wb-We 69
  • 4: Mda-Sti 161, BA-Ha, Wb-Be.
1b.
Bedeutung
‘weicher Kot’, auch ‘Kot auf der Straße’
Verbreitung
  • 3: Wb-We 69
  • 4: Mda-Sti 161.
1c.
Bedeutung
‘zertretenes Obst’
Verbreitung
3: Wb-Nharz 62.
2.
Bedeutung
dass. wie  Knat 2.
Verbreitung
4: Wb-Be.
3a.
Bedeutung
‘nichtiges Gerede’,  Quassel
Verbreitung
  • 2: ZE-Ro
  • 3: CA-Fö
  • 4: DE-Ca
Belege
s a Gndsch was d d ardsld a.a.O.
3b.
Bedeutung
‘übertriebene, unwahre Erzählung’
Verbreitung
3: WO-Ma.