Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 897
Lse f. 1. ‘Nachgeburt des Viehs’, bes. von Pferden,
Hmen, 1: vereinz. s nwaltm., 2: vereinz. sw Altm.
2.
‘hoch geschlagener, fast senkrecht aufsteigender Ball
beim Schlagballspiel, der in der Nähe des Schlagenden
aufkommt’ 4: Wb-Be.
Lautf., Gram.: Löse vereinz. s nwaltm.; Löäs SA-Kö; [lze]
Wb-Be; Leus, [lois] vereinz. sw Altm.; Loiser Pl. CALV-Lö.
Expandiere:
Lemma
Lse
Grammatische Angabe
f.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘Nachgeburt des Viehs’, bes. von Pferden,  Hmen
Verbreitung
  • 1: vereinz. s nwaltm.
  • 2: vereinz. sw Altm.
2.
Bedeutung
‘hoch geschlagener, fast senkrecht aufsteigender Ball beim Schlagballspiel, der in der Nähe des Schlagenden aufkommt’
Verbreitung
4: Wb-Be.