Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 1112
mulmig Adj. 1. ‘staubig, schmutzig’ 2: Mda-Ar 30.
– 2. ‘ morsch, brüchig’, bes. von Holz, das zu faulen
beginnt, 3: Wb-Holzl 143, 4: Mda-Sti 175. – 3. ‘trübe,
unrein’, vom Wasser,  glmig, 1: SA-Se, 2: SA-Kal,
Mda-Ar 30, 3: HA-Ma, verstr. mittleres/sö elbostf., 4:
BA-Neu, verstr. anhalt. – dat Water is mulmich QUE-
PrBör. – 4. ‘bewölkt, trübe, neblig’,  munkelig, auch
‘unbestimmt’, vom Wetter, 3: Beiträge-Nd 66 (WO-
HWa), HA-Bee, Id-Eilsa 79, OSCH-Ba – ‘t süht mulmij
ut, wie kriejet ‘n Jewitter
HA-Bee. – 5. ‘unbehaglich,
bedenklich, gefährlich’ 2: ZE-Roß, 3: vereinz. elbostf.
mich schwant so wat, als ob de Sache jetzt mulmich
word
ZE-Roß.
Lautf.: mul(l)mig, -ich, -ij; außerdem: [mulmi] Wb-Be; mul-
micht
Mda-Sti 175; [mlmi] Mda-Ar 30.
Expandiere:
Lemma
mulmig
Grammatische Angabe
Adj.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘staubig, schmutzig’
Verbreitung
2: Mda-Ar 30.
2.
Bedeutung
‘ morsch, brüchig’, bes. von Holz, das zu faulen beginnt
Verbreitung
  • 3: Wb-Holzl 143
  • 4: Mda-Sti 175.
3.
Bedeutung
‘trübe, unrein’, vom Wasser,  glmig
Verbreitung
  • 1: SA-Se
  • 2: SA-Kal, Mda-Ar 30
  • 3: HA-Ma, verstr. mittleres/sö elbostf.
  • 4: BA-Neu, verstr. anhalt.
Belege
dat Water is mulmich QUE-PrBör.
4.
Bedeutung
‘bewölkt, trübe, neblig’,  munkelig, auch ‘unbestimmt’, vom Wetter
Verbreitung
3: Beiträge-Nd 66 (WO-HWa), HA-Bee, Id-Eilsa 79, OSCH-Ba
Belege
‘t süht mulmij ut, wie kriejet ‘n Jewitter HA-Bee.
5.
Bedeutung
‘unbehaglich, bedenklich, gefährlich’
Verbreitung
  • 2: ZE-Roß
  • 3: vereinz. elbostf.
Belege
mich schwant so wat, als ob de Sache jetzt mulmich word ZE-Roß.