Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 762
dreckig Adj. 1. ‘schmutzig’,  smuddelig, verstr. – d
re Kledschen wan wa dreckich
JE2-Scho; De Nase
blutte un dreckich jenunck sahke oh aus.
Heese 21919,90.
– 2. ‘trübe, unrein’, vom Wasser,  glmig, vereinz.
Lautf.: dreckig, -ich; außerdem: [dregi] vereinz. anhalt.;
[drki] Mda-Ar 26.
Expandiere:
Lemma
dreckig
Grammatische Angabe
Adj.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘schmutzig’,  smuddelig
Verbreitung
verstr.
Belege
  • d re Kledschen wan wa dreckich JE2-Scho
  • De Nase blutte un dreckich jenunck sahke oh aus. Heese 21919,90.
2.
Bedeutung
‘trübe, unrein’, vom Wasser,  glmig
Verbreitung
vereinz.