Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 1052
Frte f., vgl. Frt. 1. ‘Eheschließung, Heirat’,  Hoch-
tt
, 3: Wb-We 159, 4: BA-Ha. – 2. in der Verbdg.: up d
Frte gn
‘sich eine Ehefrau suchen’ 3: vereinz. elbostf.,
4: vereinz. w/mittleres anhalt. – t jst woll uf te Fraite?
Wb-Be.
Lautf.: Frt BLA-Brau; Fr Mda-War 63, Wb-We 159; Freite,
Fraite
CA-Fö, BA-Ha, vereinz. w/mittleres anhalt.
Expandiere:
Lemma
Frte
Grammatische Angabe
f.
Bedeutung
vgl. Frt.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘Eheschließung, Heirat’,  Hochtt
Verbreitung
  • 3: Wb-We 159
  • 4: BA-Ha.
2.
Bedeutung
in der Verbdg.: up d Frte gn ‘sich eine Ehefrau suchen’
Verbreitung
  • 3: vereinz. elbostf.
  • 4: vereinz. w/mittleres anhalt.
Belege
t jst woll uf te Fraite? Wb-Be.