Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 1054
frer 1. Adv. ‘ehemals, einst’ verstr. – Un dat war
fräuher ok sau ...
Klaus 1936,4; ... traf ich hie unn da en
ahlen Bekannten von frieher ...
Richter o.J. 22. – 2. Adj.,
Kompar. von  fr.
Lautf.: frö(he)r vereinz. ö nwaltm., verstr. nbrdb., JE2-HSe,
JE1-Me; freher QUE-Su, vereinz. n BA, BLA-Sti; fre(e)r JE1-
Pre, BA-Ra; freu(h)er, froi(h)er verstr. elbostf.; freier vereinz.
s elbostf.; fruier, [frui, -a] vereinz. n nwaltm.; frü(he)r ver-
einz. nwaltm., verstr. nbrdb. n mbrdb. n/mittleres/sw elbostf.;
früjer SA-HLa; frie(he)r verstr. mittleres/s mbrdb. ö/s elbostf. omd.
([frr]); frijer WA-West.
Expandiere:
Lemma
frer
Gliederung
1.
Grammatikalische Angabe
Adv.
Bedeutung
‘ehemals, einst’
Verbreitung
verstr.
Belege
  • Un dat war fräuher ok sau ... Klaus 1936,4
  • ... traf ich hie unn da en ahlen Bekannten von frieher ... Richter o.J. 22.
2.
Grammatikalische Angabe
Adj., Kompar.
Bedeutung
von  fr.