Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 1076
Flken m., Pl. (?) dass. wie  Flbm 1., 1: vereinz.
nwaltm., 2: verstr. w Altm., 3: vereinz. s GA, CA-KlRo.
Lautf.: Fü(h)lk(e)n; außerdem: Füleken CALV-Lö; Fürken SA-
Pü; Fühlke GA-Pe; Fülk vereinz. SA, GA-Kak; Füirk SA-Ro;
Fuleken vereinz. s GA, CA-KlRo; Fuleke GA-Lock; Föhlk, Föhrk
SA-HTr. – Gram.: bei den auf -e auslautenden und den endungs-
losen Formen ist f. möglich.
Expandiere:
Lemma
Flken
Grammatische Angabe
m., Pl. (?)
Bedeutung
dass. wie  Flbm 1.
Verbreitung
  • 1: vereinz. nwaltm.
  • 2: verstr. w Altm.
  • 3: vereinz. s GA, CA-KlRo.