Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 1117
Gebrassel(e) n. 1. ‘unnütze, wertlose Sachen, Gerüm-
pel’ 1: SA-Se. – 2. ‘altes, baufälliges Haus’,  1Bde, 3:
WE-Elb, BLA-Tr.
Lautf.: Gebrassele WE-Elb; -prassel SA-Se; Jiprassele BLA-Tr.
Expandiere:
Lemma
Gebrassel(e)
Grammatische Angabe
n.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘unnütze, wertlose Sachen, Gerümpel’
Verbreitung
1: SA-Se.
2.
Bedeutung
‘altes, baufälliges Haus’,  1Bde
Verbreitung
3: WE-Elb, BLA-Tr.