Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 1192
Gnatter m. ‘steiniger oder lehmiger Ackerboden, auf
dem wenig wächst’, auch als Bestimmungswort in FlN,
3: verstr. elbostf.
Lautf.: Gnatter Wb-Holzl 96, Wb-Nharz 63; sonst: Knatter.
Expandiere:
Lemma
Gnatter
Grammatische Angabe
m.
Bedeutung
‘steiniger oder lehmiger Ackerboden, auf dem wenig wächst’, auch als Bestimmungswort in FlN
Verbreitung
3: verstr. elbostf.