Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 1197
gnibbig Adj. 1a. dass. wie  gnibbelig 1a., auch
‘patzig, schnippisch’ 3: vereinz. n/mittleres elbostf. – 1b.
dass. wie  gnwig 2., 3: Id-Eilsa 65, Wb-Holzl 96
(WA-KlWa). – 2. ‘mager, dünn’ 3: Id-Eilsa 65.
Lautf.: gniwwich, [gnivi].
Expandiere:
Lemma
gnibbig
Grammatische Angabe
Adj.
Gliederung
1a.
Bedeutung
dass. wie  gnibbelig 1a., auch ‘patzig, schnippisch’
Verbreitung
3: vereinz. n/mittleres elbostf.
1b.
Bedeutung
dass. wie  gnwig 2.
Verbreitung
3: Id-Eilsa 65, Wb-Holzl 96 (WA-KlWa).
2.
Bedeutung
‘mager, dünn’
Verbreitung
3: Id-Eilsa 65.