Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 1226
Grsehochtt f. ‘Fest im Nharz. zum Abschluss der
Heuernte’, vgl. auch Grsedanz, Grsemuske – Brauch:
Das von den Frauen gesammelte und getrocknete Gras
wird am Festtag versteigert, um vom Erlös die Kosten
decken zu können. Sie haben deshalb auch das Recht,
sich einen Tanzpartner zu suchen. Wer ablehnt, muss sich
durch eine Gabe lösen. 3: Wb-Nharz 64.
Expandiere:
Lemma
Grsehochtt
Grammatische Angabe
f.
Bedeutung
‘Fest im Nharz. zum Abschluss der Heuernte’, vgl. auch Grsedanz, Grsemuske
Belege
Brauch: Das von den Frauen gesammelte und getrocknete Gras wird am Festtag versteigert, um vom Erlös die Kosten decken zu können. Sie haben deshalb auch das Recht, sich einen Tanzpartner zu suchen. Wer ablehnt, muss sich durch eine Gabe lösen. 3: Wb-Nharz 64.