Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 1245
Grne m. 1. ‘Polizist’ (nach der Farbe der Uniform),
scherzh.,  Gendarm, 2: ADVk Nr. 239b (SA-Sta, ver-
str. JE2, vereinz. JE1), 3: a.a.O. Nr. 239b (JE1-Ra, WE-
Heu, QUE-Wi), 4: Spr-Anhalt 172, Krause 1964,68. – 2.
‘verkleidete, mit Schellen versehene Gestalt beim Sam-
meln des Holzes für das Osterfeuer’ 3: Brauch-wAltm 41
(GA-Dö).
Lautf.: Greune ADVk Nr. 239b (QUE-Wi); Jriene Krause
1964,68; sonst: Grüne.
Expandiere:
Lemma
Grne
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘Polizist’ (nach der Farbe der Uniform), scherzh.,  Gendarm
Verbreitung
  • 2: ADVk Nr. 239b (SA-Sta, verstr. JE2, vereinz. JE1)
  • 3: a.a.O. Nr. 239b (JE1-Ra, WE-Heu, QUE-Wi)
  • 4: Spr-Anhalt 172, Krause 1964, 68.
2.
Bedeutung
‘verkleidete, mit Schellen versehene Gestalt beim Sammeln des Holzes für das Osterfeuer’
Verbreitung
3: Brauch-wAltm 41 (GA-Dö).