Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 76
hauisch Adj. ‘brünstig’, von der Sau,  brümmsch,
3: verstr. s elbostf., 4: vereinz. nthür., verbr. anhalt. – es
Schwain is hausch, das gemmor noch nich schlachden

BE-Gü.
Lautf.: hauischBA-Ha Schie, verbr. s CA, vereinz. BE, DE-Vo;
hauesch BA-Ba, BE-GrWi; [hau] verbr. anhalt.; hsch BLA-
Tr; husch BLA-Ha (veralt.), BA-Re; hogisch BLA-Sti.
Expandiere:
Lemma
hauisch
Grammatische Angabe
Adj.
Bedeutung
‘brünstig’, von der Sau,  brümmsch
Verbreitung
  • 3: verstr. s elbostf.
  • 4: vereinz. nthür., verbr. anhalt.
Belege
es Schwain is hausch, das gemmor noch nich schlachden BE-Gü.