Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 85
Heckebund n.(?) 1. ‘ein Bündel Reisig’,  Wse(n),
3: BLA-Rü. – 2. ‘gebündelte Dornenzweige’, sie werden
als oberer Teil des Zaunes auf den unteren, aus starkem
Weidengflecht bestehenden, aufgesetzt, vgl. Hkeltn,
3: Ergänz-Je 51 (JE1-Ran).
Expandiere:
Lemma
Heckebund
Grammatische Angabe
n.(?)
Gliederung
1.
Bedeutung
‘ein Bündel Reisig’,  Wse(n)
Verbreitung
3: BLA-Rü.
2.
Bedeutung
‘gebündelte Dornenzweige’, sie werden als oberer Teil des Zaunes auf den unteren, aus starkem Weidengflecht bestehenden, aufgesetzt, vgl. Hkeltn
Verbreitung
3: Ergänz-Je 51 (JE1-Ran).