Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 128
mern Pl. 1. ‘bei Feuer durch die Luft fliegende glü-
hende Ähren- und Strohteile’ 2: SA-Bru, vereinz. mittle-
res OST, STE-Wa, vereinz. JE2, 3: JE1-Ca Pre.  Die
Abfrage wurde bes. im elbostf. und omd. Sprachgebiet
häufig nicht beantwortet: Glimmen Lche Muddel
Strmern
. – 2. ‘glühende Asche’ 2: Wb-Altm 4 (slt.),
OST-KlRo.
Lautf.: Amern, Aomern, Oa(h)mern, O(o)mern; außerdem:
Amorn JE1-Pre; Oahmen OST-Sto; Ämern Wb-Altm 4; Ollmarn
JE2-Wa.
Expandiere:
Lemma
mern
Grammatische Angabe
Pl.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘bei Feuer durch die Luft fliegende glü- hende Ähren- und Strohteile’
Verbreitung
  • 2: SA-Bru, vereinz. mittleres OST, STE-Wa, vereinz. JE2
  • 3: JE1-Ca Pre.
2.
Bedeutung
‘glühende Asche’
Verbreitung
2: Wb-Altm 4 (slt.), OST-KlRo.