Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 141
anbucken Vb. 1. refl. ‘sich anschmiegen, anlehnen’,
bes. von kleinen Kindern,  ankuscheln, 3: CALV-Calv,
WA-Un, verstr. sw elbostf. – 2. ‘etw. kurz anheben’ 3:
Wb-We* 199.
Lautf.: anbucken; außerdem: n-, -bukken vereinz. sw elbostf.
Expandiere:
Lemma
anbucken
Grammatische Angabe
Vb.
Gliederung
1.
Grammatikalische Angabe
refl.
Bedeutung
‘sich anschmiegen, anlehnen’, bes. von kleinen Kindern,  ankuscheln
Verbreitung
3: CALV-Calv, WA-Un, verstr. sw elbostf.
2.
Bedeutung
‘etw. kurz anheben’
Verbreitung
3: Wb-We* 199.