Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 266
Hundetunge f. 1. PflN ‘ Wegerich’ 3: WA-Ste, BA-
Bad. – 2. PflN ‘Echte Hundszunge’ 3: Mda-nwJe1b 70
(JE1-Bie Ger Wol), Vk-Harz 3,50. – 3. PflN ‘Guter
Heinrich’ 3: Wb-Nharz 83 (BLA-Hü). – 4. PflN ‘Acker-
krummhals’ 4: Vk-Anhalta 73 (DE-Go). – 5. ‘schmales
Ackerstück’ 3: Wb-Holzl 108.
Lautf.: Hunnetunge, [huntu].
Expandiere:
Lemma
Hundetunge
Grammatische Angabe
f.
Gliederung
1.
Bedeutung
PflN ‘ Wegerich
Verbreitung
3: WA-Ste, BA-Bad.
2.
Bedeutung
PflN ‘Echte Hundszunge’
Verbreitung
3: Mda-nwJe1b 70 (JE1-Bie Ger Wol), Vk-Harz 3, 50.
3.
Bedeutung
PflN ‘Guter Heinrich’
Verbreitung
3: Wb-Nharz 83 (BLA-Hü).
4.
Bedeutung
PflN ‘Ackerkrummhals’
Verbreitung
4: Vk-Anhalta 73 (DE-Go).
5.
Bedeutung
‘schmales Ackerstück’
Verbreitung
3: Wb-Holzl 108.