Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 268
Hungerborn m. 1. ‘stets feuchte Stelle im Acker’,
Springstde, 3: HA-Oh War, verstr. w OSCH nw
WE. – 2. ‘feuchte Niederung, Sumpf’ 3: WE-Zi. – 3.
‘periodisch fließende Quelle’,  Spring, 3: OSCH-An
Ba De, WE-Dee Strö.
Lautf.: HungerbornHA-Oh War, OSCH-Ad KlQue, WE-Velt;
-borm verstr. w OSCH nw WE.
Expandiere:
Lemma
Hungerborn
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘stets feuchte Stelle im Acker’,  Springstde
Verbreitung
3: HA-Oh War, verstr. w OSCH nw WE.
2.
Bedeutung
‘feuchte Niederung, Sumpf’
Verbreitung
3: WE-Zi.
3.
Bedeutung
‘periodisch fließende Quelle’,  Spring
Verbreitung
3: OSCH-An Ba De, WE-Dee Strö.