Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 327
Irxleben ON – Rda.: nahn Voggel gahn ‘nach Irx-
leben gehen’ 3: WO-Schn; Neckvers: in Irxlä hebb’n
se’n Voggel
3: a.a.O.;De Irkslaesch’n hemm’m Voggel,
De Hohnwarslaesch’n fuffzich Jaohre trieje,
De Wellsch’n hemm ain’n mit’n Sack’n kräjen,
De Rottmerschlaesch’n sitt’n inn Kett’l
.
Heerst’e noa Olb’msteh (Olvenstedt)? zu jmdm. gesagt, der
Tasse und Untertasse begossen hat, 3: Lieder-Ma Nr. 876
(WO-HWa);
In Irxlä, wat sick Bammt (Bamme),
in Hermsdorp, wat sick Langt
(Lange),
in Hoh’nwarslä, wat sick Schmidt,[328]
dat’s alles nist nütt.
bezogen auf die in den jeweiligen Dör-
fern häufig vorkommenden Familiennamen, 3: WO-HWa.
Expandiere:
Lemma
Irxleben
Bedeutung
ON
Belege
  • Rda.: nahn Voggel gahn ‘nach Irxleben gehen’ 3: WO-Schn
  • Neckvers: in Irxlä hebb’n se’n Voggel 3: a.a.O.
  • De Irkslaesch’n hemm’m Voggel,
    De Hohnwarslaesch’n fuffzich Jaohre trieje,
    De Wellsch’n hemm ain’n mit’n Sack’n kräjen,
    De Rottmerschlaesch’n sitt’n inn Kett’l
    .
    Heerst’e noa Olb’msteh (Olvenstedt)? zu jmdm. gesagt, der
    Tasse und Untertasse begossen hat, 3: Lieder-Ma Nr. 876
    (WO-HWa)
  • In Irxlä, wat sick Bammt (Bamme),
    in Hermsdorp, wat sick Langt
    (Lange),
    in Hoh’nwarslä, wat sick Schmidt,
    dat’s alles nist nütt.
    bezogen auf die in den jeweiligen Dör-
    fern häufig vorkommenden Familiennamen, 3: WO-HWa.