Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 341
Japper m. 1. ‘hagerer, schmächtiger Mann’, abw.,
Hämp(er)ling, 3: Wb-Nharz 89, Spr-Harzb 57. – 2.
‘Besitzer eines kleinen Ackerhofes’, auch ‘armer Bau-
er’, scherzh.,  Ktste(r), 3: Mda-Weg 99, CA-Ca. – 3.
‘altes, schlechtes Pferd’,  Gaul, 3: BA-Ho, 4: Wb-Be.
– 4. dass. wie  Japp, 4: Mda-Sti 107.
Lautf.: Japper, [japr]; außerdem: Jabber CA-Ca.
Expandiere:
Lemma
Japper
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘hagerer, schmächtiger Mann’, abw.,  Hämp(er)ling
Verbreitung
3: Wb-Nharz 89, Spr-Harzb 57.
2.
Bedeutung
‘Besitzer eines kleinen Ackerhofes’, auch ‘armer Bauer’, scherzh.,  Ktste(r)
Verbreitung
3: Mda-Weg 99, CA-Ca.
3.
Bedeutung
‘altes, schlechtes Pferd’,  Gaul
Verbreitung
  • 3: BA-Ho
  • 4: Wb-Be.
4.
Bedeutung
dass. wie  Japp
Verbreitung
4: Mda-Sti 107.