Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 165
[165]Angstktel m. 1. dass. wie  Angsthse, 3: ADVk
Nr. 211 (HA-Bü GrSa), vereinz. w elbostf. (außer nw).
– 2. ‘zaghaftes, schüchternes Kind’ 3: HA-Hak.
Lautf.: Angstköttel HA-Hak, ADVk Nr. 211 (WE-Wa); -kettel
a.a.O. Nr. 211 (WE-Re); Angest- a.a.O. Nr. 211 (HA-GrSa);
sonst: Angestkött(e)l.
Expandiere:
Lemma
Angstktel
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1.
Bedeutung
dass. wie  Angsthse
Verbreitung
3: ADVk Nr. 211 (HA-Bü GrSa), vereinz. w elbostf. (außer nw).
2.
Bedeutung
‘zaghaftes, schüchternes Kind’
Verbreitung
3: HA-Hak.