Mittelelbisches Wörterbuch, Band 1 (A-G), Spalte 166
1Anhalt Name des nach der Burg A. benannten ehema-
ligen Herrschaftsgebietes der Anhaltiner und späteren
Freistaates im Deutschen Reich, von 1947 bis 1952 und
seit 1990 Teil des Landes Sachsen-Anhalt – Unse Anhalt
is doch scheen, das habbe ich emah frieh morjens ... je-
fiehlt, wie ich so bei Sonnenuffjang durch ’n Busch jehn
thad.
4: Richter o.J. 21; Rda.: d sint fon nhalt ‘sie
bleiben irgendwo zu lange’ 3: Mda-Weg 86; Hä is von
Anhalt un nich von Eilenburg
von einem langsamen
Menschen, 2: Vk-Anhalta 85. Reim:De Leite sahn’s (sagen es) for janz beschtimmt,
In Dessau han se an Schparrn in’n Kopp,
Und wenn mer denn nah Bärnborch kimmt,
Da sin de Leite mächtig jropp.
In Zarbst, da solln se jastfrei sin,
Erzählen tun se lang un breet,
In Keethen, das läht so mittendrin,
Da sin se for Jemietlichkeet.
4: Vk-Anhaltc 152.
Expandiere:
Lemma
Anhalt (Homonymziffer 1)
Bedeutung
Name des nach der Burg A. benannten ehemaligen Herrschaftsgebietes der Anhaltiner und späteren Freistaates im Deutschen Reich, von 1947 bis 1952 und seit 1990 Teil des Landes Sachsen-Anhalt
Belege
  • Unse Anhalt is doch scheen, das habbe ich emah frieh morjens ... jefiehlt, wie ich so bei Sonnenuffjang durch ’n Busch jehn thad. 4: Richter o.J. 21
  • Rda.: d sint fon nhalt ‘sie bleiben irgendwo zu lange’ 3: Mda-Weg 86
  • Hä is von Anhalt un nich von Eilenburg von einem langsamen Menschen, 2: Vk-Anhalta 85. Reim:De Leite sahn’s (sagen es) for janz beschtimmt,
    In Dessau han se an Schparrn in’n Kopp,
    Und wenn mer denn nah Bärnborch kimmt,
    Da sin de Leite mächtig jropp.
    In Zarbst, da solln se jastfrei sin,
    Erzählen tun se lang un breet,
    In Keethen, das läht so mittendrin,
    Da sin se for Jemietlichkeet.
    4: Vk-Anhaltc 152.