Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 425
Ksekorf m. ‘mit Löchern versehenes Tongefäß zur
Trennung von Molke und Quark bei der Käseherstel-
lung’,  Kse 1., 2: Bauernwelt-Ze, 4: Wb-Be.
Lautf.: Keese-Korf Bauernwelt-Ze; [kzekorp] Wb-Be.
Expandiere:
Lemma
Ksekorf
Grammatische Angabe
m.
Bedeutung
‘mit Löchern versehenes Tongefäß zur Trennung von Molke und Quark bei der Käseherstellung’,  Kse 1.
Verbreitung
  • 2: Bauernwelt-Ze
  • 4: Wb-Be.