Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 508
Klapper f. 1. ‘ständiges Öffnen und Schließen der
Türen’ 2: ZE-Roß, 4: Wb-Ak 89. – 2. ‘unnütze, wertlose
Sachen’,  Krm, 2: Wb-Altm 102.
Lautf.: Klapper Wb-Altm 102; Klappereie Wb-Ak 89, [kla-
prái]
ZE-Roß.
Expandiere:
Lemma
Klapper
Grammatische Angabe
f.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘ständiges Öffnen und Schließen der Türen’
Verbreitung
  • 2: ZE-Roß
  • 4: Wb-Ak 89.
2.
Bedeutung
‘unnütze, wertlose Sachen’,  Krm
Verbreitung
2: Wb-Altm 102.