Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 514
Klatsch m. 1. ‘klatschender Schlag’ 3: Wb-We* 219.
– 2a. ‘nichtiges Gerede, Geschwätz’,  Quassel, auch
‘üble Nachrede’ verstr. – 2b. ‘Angeberei’ 4: Wb-Be. – 3.
dass. wie  Klterkaff, 2: JE1-Scha, 3: JE1-Gü Wol.
Lautf.: Klatsch, [klát]; außerdem: Klotsch JE1-Gü; Klätsch
JE1-Scha; Klaatsch BLA-Wie; Kloatsch JE1-Wol.
Zus.: zu 2a.: Kaff-.
Expandiere:
Lemma
Klatsch
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘klatschender Schlag’
Verbreitung
3: Wb-We* 219.
2a.
Bedeutung
‘nichtiges Gerede, Geschwätz’,  Quassel, auch ‘üble Nachrede’
Verbreitung
verstr.
2b.
Bedeutung
‘Angeberei’
Verbreitung
4: Wb-Be.
3.
Bedeutung
dass. wie  Klterkaff
Verbreitung
  • 2: JE1-Scha
  • 3: JE1-Gü Wol.