Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 604
Knrkamm m. ‘Überbein, knotenförmige Ge-
schwulst’, bes. am Hand- und Fußrücken,  werbn,
3: OSCH-Ba.
Lautf.: Knörkamp.
Expandiere:
Lemma
Knrkamm
Grammatische Angabe
m.
Bedeutung
‘Überbein, knotenförmige Geschwulst’, bes. am Hand- und Fußrücken,  werbn
Verbreitung
3: OSCH-Ba.