Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 607
knubbeln Vb. 1. ‘sich kratzen, scheuern’ 3: Beiträge-
Nd 63 (WO-HWa), Spr-Asch 24. – 2. ‘mit den Fin-
gerknöcheln bearbeiten, massieren’ 3: Beiträge-Nd 63
(WO-HWa), Wb-Holzl 123, HA-Oh, Id-Eilsa 73, QUE-
Di, 4: Wb-Be.
Lautf.: knubbeln HA-Oh; knuwweln, [knuwln] Wb-Holzl 123,
Id-Eilsa 73, Spr-Asch 24, QUE-Di, Wb-Be; [gnuvln] Beiträge-
Nd 63 (WO-HWa); Nbf.: [gnu] a.a.O. 63.
Expandiere:
Lemma
knubbeln
Grammatische Angabe
Vb.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘sich kratzen, scheuern’
Verbreitung
3: Beiträge-Nd 63 (WO-HWa), Spr-Asch 24.
2.
Bedeutung
‘mit den Fingerknöcheln bearbeiten, massieren’
Verbreitung
  • 3: Beiträge-Nd 63 (WO-HWa), Wb-Holzl 123, HA-Oh, Id-Eilsa 73, QUE-Di
  • 4: Wb-Be.