Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 615
knurrig Adj. 1. ‘drohende Kehllaute hervorbrin-
gend’, vom Hund, 3: HA-Oh, Wb-Nharz 63 – de Hunt
is knurrich
HA-Oh. – 2. ‘ärgerlich, zornig’,  fuchtig,
auch ‘mürrisch, verdrießlich’,  brummig, 3: vereinz. n
elbostf., 4: Wb-Be – … wenn’t tau’n Geldutgewen jung,
war Krischan immer ‘n betten knurrig …
Lindaua o.J. 9.
Lautf.: knurrig, -ich, [knuri]; außerdem: gnurrich Wb-Nharz
63.
Expandiere:
Lemma
knurrig
Grammatische Angabe
Adj.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘drohende Kehllaute hervorbringend’, vom Hund
Verbreitung
3: HA-Oh, Wb-Nharz 63
Belege
de Hunt is knurrich HA-Oh.
2.
Bedeutung
‘ärgerlich, zornig’,  fuchtig, auch ‘mürrisch, verdrießlich’,  brummig
Verbreitung
  • 3: vereinz. n elbostf.
  • 4: Wb-Be
Belege
… wenn’t tau’n Geldutgewen jung, war Krischan immer ‘n betten knurrig … Lindaua o.J. 9.