Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 649
Kolltsche f. 1. in der Verbdg.: anne Kalldschke ma-
chen
dass. wie  kolltschen, 4: CA-Ak. – 2. ‘eine durch
1. hervorgerufene Verwicklung’ 2: Id-Altm.
Lautf.: Kaltsche Id-Altm; [kaldk] CA-Ak. – Etym.: mnd.
kollcie ‘festliche Zusammenkunft, Festversammlung, Festsch-
maus, Gastmahl, Gelage, Zecherei’, vgl. HWb-Mnd. 2,615.
Expandiere:
Lemma
Kolltsche
Grammatische Angabe
f.
Gliederung
1.
Bedeutung
in der Verbdg.: anne Kalldschke machen dass. wie  kolltschen
Verbreitung
4: CA-Ak.
2.
Bedeutung
‘eine durch 1. hervorgerufene Verwicklung’
Verbreitung
2: Id-Altm.