Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 649
Kolle(n) f., m. 1a. ‘oberer Teil eines Baumes, Baum-
spitze’ 1: SA-Dä, 2: verstr. Altm., JE2-Fi Scho, 3:
WO-Mei – Dao röpt graod in d’ Eiken ganz baowen
in d’ Köll’ De Kuckuck …
Pohlmann 1905,60. – 1b.
‘Haupttrieb eines (jungen) Baumes’, auch ‘Zweig’, 
Tacke(n), 3: GA-Wef, Wb-Holzl 129 (Allertal), HA-Oh.
– 2. ‘hochragendes Federbüschel am Kopf von Vögeln’,
Noll(e), 2: STE-Grie Sche, verstr. JE2 JE1, 3: vereinz.[650]
w JE1 – de Hinne (de Jantz) met de Kolle kannste jrpm
JE2-Scho. – 3. ‘Haarwirbel’ 4: Mda-Fuhne* § 302 (KÖ-
Kle Me). – 4. ‘Kopf’,  Kopp, auch ‘Hinterkopf’ 4:
verstr. w anhalt. – d hasd w ns uf de Golle jegrichd?
Frage danach, ob jmd. verrückt, geistesgestört ist, BE-
Nie. – 5. ‘kahle Fläche auf dem Kopf, Glatzenansatz’ 4:
Mda-Fuhne* § 302 (KÖ-Fre Wo).
Lautf., Gram.: Kolle, [kol] verstr. JE2 JE1, HA-Oh; [gol]
BE-Nie; Koll’l Pl.(?) STE-Sche; [go] m. Mda-Fuhne* § 302
(verstr. mittleres KÖ – ältere/z.T. mittlere Generation); Kol(l),
[kol]
verstr. nwaltm., SA-Sal, GA-Fau, vereinz. ö Altm., JE2-
Neu; Kölle, [köl] STE-Grie, WO-Zi Zie, vereinz. s JE2 nö
JE1, JE1-Ca; Köll’, [köl] Wb-Altm 112, Pohlmann 1905,60,
verstr. ö SA w OST STE, GA-Schw; [kl] Mda-Ar 30; [kl]
STE-Buch; Kul(l)e Wb-Holzl 129 (Allertal), Wb-Be; [gul]
Mda-Fuhne* § 302 (BE-Le, KÖ-Preu Tre Za – ältere/z.T.
mittlere Generation); Kull, [kul] vereinz. s Altm., GA-Wef,
WO-Mei; [gul] m. Mda-Fuhne* § 302 (KÖ-Scho – ältere/z.T.
mittlere Generation); [gu] m. Mda-Fuhne* § 302 (KÖ-Mö
– ältere/z.T. mittlere Generation).
Zuss.: zu 1b.: Mai-; sonstiges: Hart-.
Expandiere:
Lemma
Kolle(n)
Grammatische Angabe
f., m.
Gliederung
1a.
Bedeutung
‘oberer Teil eines Baumes, Baumspitze’
Verbreitung
  • 1: SA-Dä
  • 2: verstr. Altm., JE2-Fi Scho
  • 3: WO-Mei
Belege
Dao röpt graod in d’ Eiken ganz baowen in d’ Köll’ De Kuckuck … Pohlmann 1905,60.
1b.
Bedeutung
‘Haupttrieb eines (jungen) Baumes’, auch ‘Zweig’,  Tacke(n)
Verbreitung
3: GA-Wef, Wb-Holzl 129 (Allertal), HA-Oh.
2.
Bedeutung
‘hochragendes Federbüschel am Kopf von Vögeln’,  Noll(e)
Verbreitung
  • 2: STE-Grie Sche, verstr. JE2 JE1
  • 3: vereinz. w JE1
Belege
de Hinne (de Jantz) met de Kolle kannste jrpm JE2-Scho.
3.
Bedeutung
‘Haarwirbel’
Verbreitung
4: Mda-Fuhne* § 302 (KÖ-Kle Me).
4.
Bedeutung
‘Kopf’,  Kopp, auch ‘Hinterkopf’
Verbreitung
4: verstr. w anhalt.
Belege
d hasd w ns uf de Golle jegrichd? Frage danach, ob jmd. verrückt, geistesgestört ist, BE-Nie.
5.
Bedeutung
‘kahle Fläche auf dem Kopf, Glatzenansatz’
Verbreitung
4: Mda-Fuhne* § 302 (KÖ-Fre Wo).