Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 704
Krkeler m. 1. dass. wie  Krakldwel, auch ‘nör-
geliger, unzufriedener Mensch’,  segrimm, 2: Wb-
Altm 114, 3: Wb-Nharz 106, Id-Queb 6. – 2. ‘Mensch,
der anderen nach dem Mund redet’,  rden, 4: BE-Sa.
Lautf.: krkelr Wb-Nharz 106; krekelär Id-Queb 6; Kräkler
Wb-Altm 114; [grglr] BE-Sa.
Expandiere:
Lemma
Krkeler
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1.
Bedeutung
dass. wie  Krakldwel, auch ‘nörgeliger, unzufriedener Mensch’,  segrimm
Verbreitung
  • 2: Wb-Altm 114
  • 3: Wb-Nharz 106, Id-Queb 6.
2.
Bedeutung
‘Mensch, der anderen nach dem Mund redet’,  rden
Verbreitung
4: BE-Sa.