Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 748
krunksen Vb. 1. ‘laut klagen, jammern, stöhnen’,
bes. vor Schmerzen,  stnen, 2: JE1-Mö, ZE-Ned, 3:
verbr. mittleres/sö elbostf., vereinz. sw elbostf., 4: verbr.
omd. – … da krunkste doch an paarma, als epp’s de
jretzte Arweet wier.
Wäschke 41920,63; Rda.: krunkst
grote Schticken
‘stöhnt sehr’ Sprw-Börde. – 2. ‘krän-
keln, unwohl sein’ 2: Wb-Altm 118, STE-Wa, JE2-Scho,
vereinz. ZE, 3: vereinz. elbostf. – hei het lange krunkst
Wb-Nharz 109. – 3. ‘schwer und laut atmen’ 2: ZE-Roß,
4: Mda-Fuhne 30 (DE-Ca).
Lautf.: krunksen, krunkzen, [kruksn]; außerdem: krungsen,
krungzen, [krusn]
JE2-Scho, JE1-Bie, ZE-Ned Roß, OSCH-
Ham, vereinz. sö elbostf. anhalt.; grungsen, [grusn] verstr.
anhalt.; jrungsen CA-Ca; krunzen vereinz. sö elbostf., BE-HErx
Il; grunzen KÖ-Gö.
Zus.: zu 2.: hen-.
Expandiere:
Lemma
krunksen
Grammatische Angabe
Vb.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘laut klagen, jammern, stöhnen’, bes. vor Schmerzen,  stnen
Verbreitung
  • 2: JE1-Mö, ZE-Ned
  • 3: verbr. mittleres/sö elbostf., vereinz. sw elbostf.
  • 4: verbr. omd.
Belege
  • … da krunkste doch an paarma, als epp’s de jretzte Arweet wier. Wäschke 41920,63
  • Rda.: krunkst grote Schticken ‘stöhnt sehr’ Sprw-Börde.
2.
Bedeutung
‘kränkeln, unwohl sein’
Verbreitung
  • 2: Wb-Altm 118, STE-Wa, JE2-Scho, vereinz. ZE
  • 3: vereinz. elbostf.
Belege
hei het lange krunkst Wb-Nharz 109.
3.
Bedeutung
‘schwer und laut atmen’
Verbreitung
  • 2: ZE-Roß
  • 4: Mda-Fuhne 30 (DE-Ca).