Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 775
Kummkre f. ‘Schubkarre mit kastenförmigem
Oberbau’ 2: verbr. mittlere/ö Altm. (außer n WO) JE2
mbrdb., 3: WO-Ba, verbr. w JE1.  Dreckkarre Hollkre
Hollkarren Hollschfkre Kre Kastenkarre Kippkre
Kippkarren Messkre Pumpkre Schottkre Schottkar-
ren Schfkre Schfkarren Slper Stadtkarre Stadtmess-
kre Steinkarre Störtekre
.
Lautf.: Kummkare JE2-Schö; -ka(a)r vereinz. mittlere/ö Altm.
(außer n WO); -ka GA-Trü; -kaor OST-Bert; -karre vereinz. nö[776]
Altm., verstr. mittleres JE2, verbr. mbrdb. w JE1; -karr
vereinz. mittlere/ö Altm. (außer n WO), JE2-Ku; Kummtkar-
re
JE2-Jer Pa War, vereinz. sw JE1, ZE-Göd; -karr vereinz.
ö Altm. (außer n WO), JE2-Wa;
Kumpka(a)r vereinz. mittlere/ö Altm. (außer n WO); -kaore
STE-Grie; -kaor OST-Meß; -karre vereinz. mittlere/ö Altm.
(außer n WO), verstr. JE2 JE1, vereinz. ZE, WO-Ba; -karr
verstr. mittlere/ö Altm. (außer n WO), JE2-Reh Wa; -koarr
GA-Wiep; Kumbkarre JE2-Mo, JE1-Ih, ZE-We; -karr vereinz.
nö Altm.;
Nbf.: Kumptkarren GA-Ga. – Etym.: 1. Glied zu  Kumm(e).
Expandiere:
Lemma
Kummkre
Grammatische Angabe
f.
Bedeutung
‘Schubkarre mit kastenförmigem Oberbau’
Verbreitung
  • 2: verbr. mittlere/ö Altm. (außer n WO) JE2 mbrdb.
  • 3: WO-Ba, verbr. w JE1.

Kummkre