Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 785
ktebten Vb. ‘kleine, meist heimliche Tauschge-
schäfte machen’, bes. von Kindern,  tschen, 2: Wb-
Altm 121, SA-Kal Vie, vereinz. nö OST, GA-Fau, 3:
HA-Oh, vereinz. w OSCH, Wb-We 65 und 78.
Lautf.: ktbt’n, [ktbtn]Wb-Altm121, SA-Kal Vie, OST-
Dü Ga Krum, GA-Fau; [k-] OST-Har; küttebüten Wb-We 78;
Nbff.: ktjebtjen vereinz. OSCH; -btchen HA-Oh; kitsche-
btchen, -biten
Wb-We 65.
Expandiere:
Lemma
ktebten
Grammatische Angabe
Vb.
Bedeutung
‘kleine, meist heimliche Tauschgeschäfte machen’, bes. von Kindern,  tschen
Verbreitung
  • 2: Wb-Altm 121, SA-Kal Vie, vereinz. OST, GA-Fau
  • 3: HA-Oh, vereinz. w OSCH, Wb-We 65 und 78.