Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 817
ltfardig Adj. ‘träge, faul’,  nlig, auch ‘nachlässig,
oberflächlich’ 3: verstr. elbostf.
Lautf.: ltferich verstr. elbostf.; [ltferi] Id-Eilsc 13; la’ferich
Wb-Holzl 132 (HA-Eil); latförij HA-Bee.
Expandiere:
Lemma
ltfardig
Grammatische Angabe
Adj.
Bedeutung
‘träge, faul’,  nlig, auch ‘nachlässig, oberflächlich’
Verbreitung
3: verstr. elbostf.