Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 818
1Ltsch m. 1. vorw. im Pl. ‘Schuhwerk versch. Art’
– Rda.: ek wäre binahe ut den Latschen ekippet ‘ich
wäre beinahe ohnmächtig geworden’ WE-Dee. – a.
‘Hausschuh, Pantoffel’, bes. Filzpantoffel, 1: SA-Zie,
2: SA-Sa, ZE-Roß, 3: verbr. elbostf., 4: CA-Lö, DE-Ca
trecke dne Ltschen an HA-Oh. – b. ‘Schuh’ 4: ver-
einz. anhalt. – c. ‘alter, ausgetretener Schuh oder Haus-
schuh’ 3: verstr. elbostf., 4: Mda-Sti 119, Wb-Ak 103
d hast d awwer an Pr Ltschen n, haste denn kn
orntliches Schwarrek?
Wb-Ak 103. – 2. ‘nachlässi-
ger, schleppender Gang’ 3: BLA-Brau. – 3a. ‘Mensch
mit nachlässigem, schleppendem Gang’ 3: vereinz. el-
bostf., 4: Wb-Be. – 3b. ‘langer, hagerer, schlaksiger
Mensch’,  Lltsch, 2: ZE-Roß, 3: Wb-Nharz 114.
– 3c. ‘Mensch, der anderen ständig auf die Füße tritt’ 4:
Wb-Ak 103. – 3d. ‘ungepflegter, nachlässiger Mensch’,
Lodderbast, 3: OSCH-Di. – 4. PflN ‘Roter Fingerhut’
3: Wb-We 79.
Lautf., Gram.: Ltsch Sg., Ltsch(e)n Pl. SA-Sa, verbr. elbostf.,
vereinz. anhalt.; Ltsch Sg., Ltsch(e)n, [ltn] Pl. SA-Zie, ZE-
Roß, vereinz. anhalt.; [ld] Sg. Mda-Fuhne 37 (DE-Ca).
Zuss.: zu 1.: Holtltschen, Kkerltschen; zu 3.: L-.
Expandiere:
Lemma
Ltsch (Homonymziffer 1)
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1.
Grammatikalische Angabe
vorw. im Pl.
Bedeutung
‘Schuhwerk versch. Art’
Belege
Rda.: ek wäre binahe ut den Latschen ekippet ‘ich wäre beinahe ohnmächtig geworden’ WE-Dee.
a.
Bedeutung
‘Hausschuh, Pantoffel’, bes. Filzpantoffel
Verbreitung
  • 1: SA-Zie
  • 2: SA-Sa, ZE-Roß
  • 3: verbr. elbostf.
  • 4: CA-Lö, DE-Ca
Belege
trecke dne Ltschen an HA-Oh.
b.
Bedeutung
‘Schuh’
Verbreitung
4: vereinz. anhalt.
c.
Bedeutung
‘alter, ausgetretener Schuh oder Hausschuh’
Verbreitung
  • 3: verstr. elbostf.
  • 4: Mda-Sti 119, Wb-Ak 103
Belege
d hast d awwer an Pr Ltschen n, haste denn kn orntliches Schwarrek? Wb-Ak 103.
2.
Bedeutung
‘nachlässiger, schleppender Gang’
Verbreitung
3: BLA-Brau.
3a.
Bedeutung
‘Mensch mit nachlässigem, schleppendem Gang’
Verbreitung
  • 3: vereinz. elbostf.
  • 4: Wb-Be.
3b.
Bedeutung
‘langer, hagerer, schlaksiger Mensch’,  Lltsch
Verbreitung
  • 2: ZE-Roß
  • 3: Wb-Nharz 114.
3c.
Bedeutung
‘Mensch, der anderen ständig auf die Füße tritt’
Verbreitung
4: Wb-Ak 103.
3d.
Bedeutung
‘ungepflegter, nachlässiger Mensch’,  Lodderbast
Verbreitung
3: OSCH-Di.
4.
Bedeutung
PflN ‘Roter Fingerhut’
Verbreitung
3: Wb-We 79.