Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 935
Maiblme f. PflN 1. ‘Maiglöckchen’ 1: SA-Ku Pü
Zie, 3: HA-Bee Oh, Sprw-Börde, 4: Wb-Ak 109, Mda-[936]
Fuhne 38 (DE-Ca) – In’n Klnzarwester Busch jb’s
ville Maibl’m.
Wb-Ak 109; Rda.: bist beschetten mit
dine Maiblaumen
wird zu jmdm. gesagt, wenn man des-
sen Geschenk oder Zuwendung ablehnt, Sprw-Börde.
– 2. ‘Salomonssiegel’, in den Verbdg.: wilde Maiblme
3: Wb-Nharz 121, 4: Vk-Anhalta 77 (DE-Go); große
wilde Maiblume
4: a.a.O. 77 (DE-Go); chinesische Mai-
blume
2: a.a.O. 77 (ZE-Ze). – 3. in der Verbdg.: (kleine)
wilde Maiblume
‘Schattenblümchen’ 4: Vk-Anhalta 76
(DE-Go). – 4. in der Verbdg.: kleine Maiblume ‘Großes
Wintergrün’ 4: Vk-Anhalta 77 (DE-Go).
Lautf., Gram.: [maiblm] SA-Ku Zie; Maiblaume, mai- HA-Bee
Oh, Wb-Nharz 121; -blaumen Pl. Sprw-Börde; [mai-blaum] Pl.
SA-Pü; Maiblume Vk-Anhalta 76f. (ZE-Ze, DE-Go), -blme
Wb-Ak 109, [maiblm] Mda-Fuhne 38 (DE-Ca).
Expandiere:
Lemma
Maiblme
Grammatische Angabe
f.
Bedeutung
PflN
Gliederung
1.
Bedeutung
‘Maiglöckchen’
Verbreitung
  • 1: SA-Ku Pü Zie
  • 3: HA-Bee Oh, Sprw-Börde
  • 4: Wb-Ak 109, Mda-Fuhne 38 (DE-Ca)
Belege
  • In’n Klnzarwester Busch jb’s ville Maibl’m. Wb-Ak 109
  • Rda.: bist beschetten mit dine Maiblaumen wird zu jmdm. gesagt, wenn man dessen Geschenk oder Zuwendung ablehnt, Sprw-Börde.
2.
Bedeutung
‘Salomonssiegel’, in den Verbdg.: wilde Maiblme
Verbreitung
  • 3: Wb-Nharz 121
  • 4: Vk-Anhalta 77 (DE-Go); große wilde Maiblume 4: a.a.O. 77 (DE-Go); chinesische Maiblume 2: a.a.O. 77 (ZE-Ze).
3.
Bedeutung
in der Verbdg.: (kleine) wilde Maiblume ‘Schattenblümchen’
Verbreitung
4: Vk-Anhalta 76 (DE-Go).
4.
Bedeutung
in der Verbdg.: kleine Maiblume ‘Großes Wintergrün’
Verbreitung
4: Vk-Anhalta 77 (DE-Go).