Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 938
Maikäfereisen n. ‘spitz zulaufendes Eisen am unteren
Ende des  Bundstkens’, zum Einstoßen in den Grund,
bes. bei steinigem Boden, Schifferspr., 4: CA-Ak.
Lautf.: [maikwraizn].
Expandiere:
Lemma
Maikäfereisen
Grammatische Angabe
n.
Bedeutung
‘spitz zulaufendes Eisen am unteren Ende des  Bundstkens’, zum Einstoßen in den Grund, bes. bei steinigem Boden, Schifferspr.
Verbreitung
4: CA-Ak.