Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 984
Mastenbock m. ‘Auflage für die  Mastenwalze’,
auch ‘auf der hinteren Kajüte befindliche Auflage für den
gelegten Mast bei Kähnen ohne Verdeck’, Schifferspr.,
2: Elbschifferspr. 200 (STE-Bit Tan, WO-Ro, JE2-Mi
Pa), 4: a.a.O. 200 (CA-Ak).
Lautf.: [masdbok] Elbschifferspr. 200 (CA-Ak); [-buk] a.a.O.
200 (STE-Bit Tan, WO-Ro, JE2-Mi Pa).
Expandiere:
Lemma
Mastenbock
Grammatische Angabe
m.
Bedeutung
‘Auflage für die  Mastenwalze’, auch ‘auf der hinteren Kajüte befindliche Auflage für den gelegten Mast bei Kähnen ohne Verdeck’, Schifferspr.
Verbreitung
  • 2: Elbschifferspr. 200 (STE-Bit Tan, WO-Ro, JE2-Mi Pa)
  • 4: a.a.O. 200 (CA-Ak).