Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 994
mausern Vb., z.T. refl. ‘das Gefieder wechseln’, bei
Vögeln, bes. Hühnern,  rden, 2: vereinz. Altm., JE2-
Pa, vereinz. JE1, ZE-Stre, 3: verstr. elbostf., 4: verstr.
omd. – d Hinnor mausorn sich BE-Gie.
Lautf.: mausern, [mauzrn] vereinz. Altm., JE2-Pa, vereinz.
JE1, ZE-Stre, verstr. elbostf., vereinz. omd.; [mauzn] WO-
Zie; [mauzrn] verstr. BE; musern SA-Pre, OST-Deu Wal, JE1-
Stei Try, vereinz. elbostf., BA-Ha Schie. – Etym.:  m-ten.
Expandiere:
Lemma
mausern
Grammatische Angabe
Vb.
Bedeutung
z.T. refl. ‘das Gefieder wechseln’, bei Vögeln, bes. Hühnern,  rden
Verbreitung
  • 2: vereinz. Altm., JE2-Pa, vereinz. JE1, ZE-Stre
  • 3: verstr. elbostf.
  • 4: verstr. omd.
Belege
d Hinnor mausorn sich BE-Gie.