Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 995
meckern Vb. 1a. Lautäußerung der Ziege, 2: GA-Da,
3: vereinz. elbostf., 4: Mda-Sti 111, Wb-Be – de Zicke
meckert
HA-Oh. – 1b. ‘wiehern’, vom Pferd,  wern, 2:
vereinz. s JE1, verstr. ZE, 3: BA-Re Rie, CA-El. – 2a.
‘laut, abgehackt lachen’,  jchen, 2: ZE-Wö, 4: Wb-Be,
BE-Am. – 2b. ‘leise lachen’ 3: BLA-Brau. – 3. ‘leise
vor sich hin weinen’,  wnen, 4: BE-Me. – 4. ‘stockend
sprechen’ 4: Mda-Sti 111. – 5. ‘tadeln, etw. auszusetzen
haben, herumkritisieren’ – wat haste denn te meckern 3:
HA-Oh.
Lautf.: meckern; außerdem: [megrn] BE-Am Me; [mkrn]
GA-Da; mickern JE1-Wer, BA-Re Rie, Mda-Sti 111; mickeren
BLA-Brau.
Expandiere:
Lemma
meckern
Grammatische Angabe
Vb.
Gliederung
1a.
Bedeutung
Lautäußerung der Ziege
Verbreitung
  • 2: GA-Da
  • 3: vereinz. elbostf.
  • 4: Mda-Sti 111, Wb-Be
Belege
de Zicke meckert HA-Oh.
1b.
Bedeutung
‘wiehern’, vom Pferd,  wern
Verbreitung
  • 2: vereinz. s JE1, verstr. ZE
  • 3: BA-Re Rie, CA-El.
2a.
Bedeutung
‘laut, abgehackt lachen’,  jchen
Verbreitung
  • 2: ZE-Wö
  • 4: Wb-Be, BE-Am.
2b.
Bedeutung
‘leise lachen’
Verbreitung
3: BLA-Brau.
3.
Bedeutung
‘leise vor sich hin weinen’,  wnen
Verbreitung
4: BE-Me.
4.
Bedeutung
‘stockend sprechen’
Verbreitung
4: Mda-Sti 111.
5.
Bedeutung
‘tadeln, etw. auszusetzen haben, herumkritisieren’
Belege
wat haste denn te meckern 3: HA-Oh.