Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 1009
Melkschapp n. ‘Schrank oder Gestell zur Lagerung
der gefüllten  Melksatten’, besaß drei oder vier Quer-
bretter sowie Gazetüren oder einen Vorhang, 2: SA-
GrGe, JE2-Gü Scho, Bauernwelt-Ze, 3: vereinz. elbostf.
de Melk wurre dörch’n Seiduek in Satten ejoten un up
8 Dah int Melkschapp e’ stellt
JE2-Gü.
Lautf.: Melkschapp; außerdem: Me(l)k- SA-GrGe.
Expandiere:
Lemma
Melkschapp
Grammatische Angabe
n.
Bedeutung
‘Schrank oder Gestell zur Lagerung der gefüllten  Melksatten’, besaß drei oder vier Querbretter sowie Gazetüren oder einen Vorhang
Verbreitung
  • 2: SA-GrGe, JE2-Gü Scho, Bauernwelt-Ze
  • 3: vereinz. elbostf.
Belege
de Melk wurre dörch’n Seiduek in Satten ejoten un up 8 Dah int Melkschapp e’ stellt JE2-Gü.