Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 1042
Mler m. ‘mit Erde und Rasenstücken abgedeckter,
großer runder Stapel von Holzscheiten, aus denen durch
langsames Verbrennen Holzkohle entsteht’ 3: vereinz.
Nharz., 4: Mda-Sti 45, BA-Ha – Lied:Is de Mielder rund eziert,
Ward he met Schmalholt uhteschmärt.
Is de Mielder ganz perfekt,
Ward he denn ook ahnesteckt.
Vk-Harz 5,71 (Nharz.).
Lautf.: Mieler Firmenich o.J. 173 (WE-Schie), mler BLA-
Brau; [mlr] BA-Ha; Mielder Vk-Harz 5,71, mlder Wb-Nharz
127, Mda-Sti 45; [mlr] BA-Ha.
Expandiere:
Lemma
Mler
Grammatische Angabe
m.
Bedeutung
‘mit Erde und Rasenstücken abgedeckter, großer runder Stapel von Holzscheiten, aus denen durch langsames Verbrennen Holzkohle entsteht’
Verbreitung
  • 3: vereinz. Nharz.
  • 4: Mda-Sti 45, BA-Ha
Belege
Lied:Is de Mielder rund eziert,
Ward he met Schmalholt uhteschmärt.
Is de Mielder ganz perfekt,
Ward he denn ook ahnesteckt.
Vk-Harz 5,71 (Nharz.).