Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 1059
Modderkle f. 1. ‘mit Schlamm oder (trübem) Was-
ser gefüllte Vertiefung im Erdboden, Pfütze’, auch
‘Tümpel’,  Dk, 2: Wb-Altm 138, SA-GrGe. – 2. dass.
wie  Modder 3., 2: Id-Altm.
Lautf.: Modderkl Wb-Altm 138, -kuhl Id-Altm; -kuel SA-
GrGe.
Expandiere:
Lemma
Modderkle
Grammatische Angabe
f.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘mit Schlamm oder (trübem) Wasser gefüllte Vertiefung im Erdboden, Pfütze’, auch ‘Tümpel’,  Dk
Verbreitung
2: Wb-Altm 138, SA-GrGe.
2.
Bedeutung
dass. wie  Modder 3.
Verbreitung
2: Id-Altm.