Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 1079
Mops m. 1a. Hunderasse mit einem kleinen, gedrun-
genen Körper, 2: Wb-Altm 139, 3: vereinz. elbostf.
– Rda.: forgncht w der mops in balet (Mantel) ‘sehr
vergnügt, ausgelassen’ Mda-Weg 107. – 1b. ‘dicker,
wohlgenährter Hund’ 4: Wb-Be. – 2. ‘kleiner, dicker
Mensch’, bes. von Kindern,  Pummel, 4: Wb-Be. – 3.
‘Mensch mit dicken Backen’ 3: Wb-Nharz 128. – 4.
‘Mensch, der nur knappe, mürrische Antworten gibt’ 2:
Wb-Altm 139. – 5. Pl. ‘Schläge,  Prgel’ 2: Wb-Altm
139. – 6. Pl. ‘Reichtum, Geld’,  Zasterh hat Möps’
2: Wb-Altm 139. – 7. ‘kleines, sich nach oben veren-
gendes Gefäß mit Henkel zum Kochen von Kaffee so-
wie Mittag- und Abendessen’, Schifferspr., 4: Elbschif-
ferspr. 401 (CA-Ak).
Lautf., Gram.: Mops; außerdem: [mobs] Elbschifferspr. 401
(CA-Ak); Möps’ Pl. Wb-Altm 139.
Expandiere:
Lemma
Mops
Grammatische Angabe
m.
Gliederung
1a.
Bedeutung
Hunderasse mit einem kleinen, gedrungenen Körper
Verbreitung
  • 2: Wb-Altm 139
  • 3: vereinz. elbostf.
Belege
Rda.: forgncht w der mops in balet (Mantel) ‘sehr vergnügt, ausgelassen’ Mda-Weg 107.
1b.
Bedeutung
‘dicker, wohlgenährter Hund’
Verbreitung
4: Wb-Be.
2.
Bedeutung
‘kleiner, dicker Mensch’, bes. von Kindern,  Pummel
Verbreitung
4: Wb-Be.
3.
Bedeutung
‘Mensch mit dicken Backen’
Verbreitung
3: Wb-Nharz 128.
4.
Bedeutung
‘Mensch, der nur knappe, mürrische Antworten gibt’
Verbreitung
2: Wb-Altm 139.
5.
Grammatikalische Angabe
Pl.
Bedeutung
‘Schläge,  Prgel
Verbreitung
2: Wb-Altm 139.
6.
Grammatikalische Angabe
Pl.
Bedeutung
‘Reichtum, Geld’,  Zaster
Belege
h hat Möps’ 2: Wb-Altm 139.
7.
Bedeutung
‘kleines, sich nach oben verengendes Gefäß mit Henkel zum Kochen von Kaffee sowie Mittag- und Abendessen’, Schifferspr.
Verbreitung
4: Elbschifferspr. 401 (CA-Ak).