Mittelelbisches Wörterbuch, Band 2 (H-O), Spalte 1195
nlich Adv. 1. ‘vor kurzer Zeit, kürzlich’ 2: verstr. ZE,
3: HA-Oh, Klaus 1936,41, Wb-Nharz 135, 4: vereinz.
anhalt. – nailich mt Wb-Be; de Paster wr neulich
b üsch
HA-Oh. – 2. ‘neugierig’,  ngrig, 2: vereinz.
n OST.
Lautf.: nlich Wb-Nharz 135; nülich HA-Oh (veralt.), Klaus
1936,41; neilig, -ich, [naili] vereinz. n OST, verstr. ZE, ver-
einz. anhalt.; [nili] Mda-Ze (ZE-Gro); neulich HA-Oh.
Expandiere:
Lemma
nlich
Grammatische Angabe
Adv.
Gliederung
1.
Bedeutung
‘vor kurzer Zeit, kürzlich’
Verbreitung
  • 2: verstr. ZE
  • 3: HA-Oh, Klaus 1936, 41, Wb-Nharz 135
  • 4: vereinz. anhalt.
Belege
  • nailich mt Wb-Be
  • de Paster wr neulich b üsch HA-Oh.
2.
Bedeutung
‘neugierig’,  ngrig
Verbreitung
2: vereinz. n OST.